Wenn einem in der Redaktionsstube ein Damoklesschwert namens «Sparrunde» über dem Kopf hängt, freut man sich über Jobangebote per Telefon. Einen solchen Anruf habe ich heute von der Mitarbeiterin eines hier nicht näher genannten Schweizer Magazin aus dem Bereich Technik und Lifestyle erhalten. Es gäbe zu schreiben, ob ich denn könnte und wollte? Als Mann diverser Teilzeitjobs halte ich es mit der Devise, dass einer mehr immer geht und signalisiere Interesse. Wobei ich das zugegebenermassen nicht so so taktvoll formulierte: Meine Verfügbarkeit sei proportional zum Honorar, rutscht mir heraus. Ich höre Irritation am anderen Ende des Drahts und relativiere ein bisschen. Den ganzen Beitrag lesen »


Tests der Canon 5D Mark II
Noch nie eine Canon 5D Mark II gesehen, oder was?
Nein, der Blick erklärt sich wahrscheinlich dadurch, dass ich doch normalerweise mit einer Nikon fotografiere und es daher doch erstaunlich ist, wenn ich eine Kamera vom Konkurrenten in meiner Hand halte. Aber keine Angst, ich habe nicht das Lager gewechselt. Die Kamera wurde mir zu Testzwecken ausgehändigt und wurde heute auch wieder zurückspediert.


Ich höre immer wieder in den Fotopodcasts, die ich mir so anhöre, dass es sich allein wegen der Schärfe lohnen würde, auf den Komfort eines Zoom-Objektivs zu verzichten und stattdessen eine Festbrennweite auf die Kamera zu schrauben.
Jetzt wollte ich ausprobieren, ob das wirklich stimmt und nicht bloss ein Grossstadtmythos aus der Kategorie Fotografie ist und habe mit drei Objektiven dreimal das gleiche Bild gemacht:

objektivvergleich.jpg

Man sieht hier dreimal den gleichen Ausschnitt in 1:1-Abbildung. Links die 50-mm-Festbrennweite, in der Mitte das lichtstarke 17-55 mm Zoom und rechts das 18-70mm-Kit-Objektiv. Und die Festbrennweite ist ganz klar Sieger, sowohl bei der Schärfe wie auch beim Kontrast. q.e.d.


Da wollte ich fröhlich die Wirtschaft ankurbeln, im Internet poschten (ein Objektiv, um genau zu sein, zumal der Kauf von Objektiven meine geheime Leidenschaft ist) und konnte mich dabei bei microspot.ch nicht nur eines günstigen Preises erfreuen, sondern auch einer kostenlosen Lieferung.
Meine aufkeimende Begeisterung wurde allerdings gedämpft durch folgende Abrechnung:
090415admingebuehr.png
Man zahlt keine Lieferkosten, dafür aber eine Admingebühr und ausserdem Transportgarantiekosten. Was zum gerupften Internetkäufer ist eine «Admingebühr»? Den ganzen Beitrag lesen »


Ich muss mit diesen amerikanischen Podcasts aufhören. In Twit und bei No Agenda wird dieser Tage fröhlich der Untergang der Tageszeitung proklamiert. Wenn man das Zeitungssterben (siehe zum Beispiel WOZ vom 2. April; Artikel nicht online abrufbar) in den USA verfolgt, dann erstaunt es nicht, dass manche schon das Totenglöckchen läuten. San Francisco könnte, wenn der «San Francisco Chronicle» untergeht, die erste US-Grossstadt ohne eigene Zeitung werden. Was nicht alle stören würde. Manche mögen keine Zeitungen, einige sehen sie als Konkurrenz oder halten sie für schlecht gemacht. Selbst die unverblümte Häme, die mitunter auf die darniederliegenden Blätter geschüttet wird, ist nachvollziehbar, wenn man sie als Retourkutsche nimmt. Es soll ja selbst heute noch Presse-Journalisten geben, die für Blogger nur ein müdes Lächeln übrig haben.
Aber man muss kein Zeitungsjournalist sein, um die Haltung der gekränkten Webpublizisten dumm und kleinkariert zu finden. Zeitungen mögen altmodisch, schwerfällig, langsam und überflüssig wirken, aber es steht ausser Zweifel, dass sie, einmal verschwunden, eine riesige Lücke hinterlassen würden. Und auch wenn das Online-News konsumierende Publikum momentan nicht den Anschein erweckt, würde es die Tageszeitung schmerzlich vermissen.
Natürlich haben Zeitungstotengräber längst Ideen, wie die Lücke zu füllen wäre. Den ganzen Beitrag lesen »



Matthias Schüssler

Matthias Stadtfilter kleinIn diesem semiprivaten Blog geht es um Tech, Medien, Podcast, Radio und Off-Topic wird zum Topic erklärt.




Google Adsense

Digitale Patentrezepte

Einmal pro Woche gebe ich drüben bei Tagesanzeiger.ch praxiserprobte Hilfestellung zur souveränen Bewältigung des digitalen Alltags.

dpr01b-still.jpg

patentrezepte.tagesanzeiger.ch

Podcast!

Archiv